Welche Betreuungsleistungen stehen Dir zu?

Flugverspätungen und Flugausfälle sind für Urlauber wie Geschäftsreisende schon lästig genug. Lange Zeit an einem überfüllten Airport gestrandet zu sein, ist auf der Ärgernis-Skala von Reisenden wohl sogar noch ein paar Stufen höher anzusiedeln. Um den ungewollt verlängerten Terminal-Aufenthalt ein bisschen angenehmer zu gestalten, sind Fluggesellschaften angehalten, den Reisenden bestimmte Betreuungsleistungen zu bieten. Dazu zählen unter anderem kostenlose Mahlzeiten und Getränke, sowie Kommunikationsmöglichkeiten (E-Mail, Fax, Telefon).

Wichtig: Sprich die Airline direkt am Flughafen an! 

Ab einer Flugverspätung von fünf Stunden oder bei Flugausfall muss eine alternative Beförderung organisiert werden — wofür selbstverständlich die Airline selbst aufkommen muss. Gegebenenfalls ist auch eine kostenlose Unterbringung in einem nahegelegenen, adäquatem Hotel nötig, natürlich inklusive Transfer zur Unterkunft sowie rechtzeitigem Transport zu Deinem späteren Weiterflug.

Anspruch auf Betreuungsleistungen hast Du in folgenden Fällen: