Relaxed in den Flieger: die entspannendsten Flughäfen

Vor dem Abflug wird es meistens noch einmal stressig, denn am Airport läuft selten alles glatt. Manchmal ziehen sich die Wartezeiten schier endlos in die Länge, dann ist der Service miserabel oder die Lounge ungemütlich. Doch es geht auch anders: »My Voucher Code«, ein britisches Unternehmen, führte einen großen Vergleich durch, um herauszufinden, von welchem Ort aus man besonders stressfrei reisen kann. Deutschlands entspanntester Flughafen hat es bis ganz nach vorn gebracht, und das, obwohl 80 Konkurrenten mit im Spiel waren: Köln/Bonn ist nun also so etwas wie der Geheimtipp unter den deutschen Airports – und es gibt noch weitere Überraschungen.

Stressfrei reisen: Diese Daten weisen Dir den Weg

Bei diesem großen Vergleich kamen die 81 passagierstärksten Flughäfen unter die Lupe. Sieben Hürden mussten sie nehmen, um einen möglichst guten Platz zu ergattern. Es zählten Servicequalität, Pünktlichkeit, Wartezeiten, die Stimmung unter den Passagieren, die Anzahl der Fluggäste, die Aufenthaltsmöglichkeiten und die Lounge-Kosten. Zur Rate gezogen wurden auch Wikipedia und die Homepages der Flughäfen, um die Passagierzahlen und das Lounge-Angebot zu ermitteln. Diese beiden Punkte fielen bei der Bewertung allerdings am wenigsten ins Gewicht.

Deutschlands entspanntester Flughafen ist Köln/Bonn

Der Flughafen Köln/Bonn gilt nach den Bemessungskriterien von »My Voucher Code« tatsächlich als entspanntester Flughafen der Welt! Von hier aus starten relativ wenige Passagiere ihre Flugreise – es sind nur 12,4 Mio. Menschen jährlich. Entsprechend ruhig geht es zu, und auch die Wartezeiten halten sich in Grenzen. Die Stimmung der Gäste liegt auf einer Skala bis 10 bei einem Wert von 8,2: Kein Wunder, denn nirgendwo sonst sind die Flugzeuge pünktlicher als hier! Und wenn doch einmal ein wenig Zeit zu überbrücken ist, liegen die Lounge-Kosten im moderaten Bereich von derzeit etwa 17,00 EUR. Insgesamt also ein stressfreier Flughafen, der noch dazu im Herzen des Ruhrgebiets liegt.

Entspannung am Flughafen auch in Japan

Der Zweitplatzierte befindet sich dann auch schon auf der anderen Seite der Welt: Es ist der Kansai International Airport in Japan, der mit 28 Mio. Passagieren pro Jahr sehr gut zurechtkommt. Wer maximale Entspannung am Flughafen sucht, liegt hier genau richtig: Die Servicequalität ist ebenso hoch wie die Wartezeiten kurz. Die Flieger halten sich erstaunlich gut an ihre Abflugszeiten und in der Lounge kannst Du derzeit sogar für unter 12,00 EUR einkaufen. Auf Platz 3 erleben wir abermals eine Überraschung, denn dort folgt schon wieder ein deutscher Airport: Der Flughafen Stuttgart gilt mit 10,5 Mio. jährlichen Gästen ebenfalls eher als ruhig, die Anstehzeiten halten sich in engen Grenzen. Die Zufriedenheit ist allerdings nicht ganz so hoch wie in Köln/Bonn, dafür gibt es Abzüge. In der Lounge machst Du es Dir für knapp 16,00 EUR gemütlich, damit könnte Dein persönliches Glücksgefühl durchaus wieder steigen.

Ein stressfreier Flughafen trotz hoher Passagierzahlen

Griechenlands wohl beliebtester Flughafen, der Athens International Airport, schneidet auf dem 4. Rang ebenfalls hervorragend ab. Stressfrei reisen ist bei gutem Service, pünktlichem Flugverkehr und kurzen Wartezeiten kein Problem mehr. Und dass hohe Passagierzahlen kein Grund für schlechtere Leistung sind, zeigt der Singapore Changi Airport mit seinen 65,6 Millionen Passagierabfertigungen pro Jahr. Als einer der größten Airports Asiens schafft er es auf den 5. Platz, und das hauptsächlich durch einen herausragenden Service. Ein Urlaub in Singapur scheint sich schon allein aus dem einen Grund zu lohnen, den dortigen Flughafen einmal kennenzulernen. Naturgemäß halten sich deutsche Passagiere aber besonders häufig an inländischen Airports auf, darum schauen wir nun noch einmal nach, wie es außerhalb von Stuttgart und Köln/Bonn um die Entspannung bestellt ist.

Berliner Airports bei den Fluggästen eher unbeliebt

Viel unserer deutschen Flughäfen tummeln sich laut dieser Studie im oberen Mittelfeld der Skala. Hamburg belegt den 28. Platz, gleich dahinter folgen München auf Rang 30, Düsseldorf mit Platz 39 und der große Frankfurter Flughafen auf Platz 41. Nur die beiden Berliner Airports konnten kaum punkten, sie belegen den 62. und den 66. Rang – wobei Tegel etwas besser bewertet wurde als Schönefeld. Die Fluggäste zeigen sich hier vergleichsweise unzufrieden, sie müssen außerdem mit relativ langen Wartezeiten rechnen.

Der World Aiport Awards sieht Singapur auf dem 1. Platz

Neben der Vergleichsstudie von »My Coucher Code« existiert noch einen weiteren großen Flughafen-Test: den »World Airport Awards«. Er wird jährlich durch das Meinungsforschungsinstitut Skytrax initiiert und basiert auf der Befragung von mehreren Millionen internationaler Passagiere. Der Singapore Changi Airport gehört hier seit 1999 stets zu den Top 3, meistens nimmt er sogar den Königsplatz ein. Zahlreiche Annehmlichkeiten wie die hauseigenen Kinos und die Dachterrasse mit Pool tragen dazu bei, dass die Gäste sich rundum wohlfühlen. Deutschland beliebtester Flughafen ist laut Skytrax der Airport München, er hat es 2017 auf den 4. Platz geschafft.



oder ohne Flugnummer fortfahren.

Ausgezeichnet.org