Flugmodus einschalten

„Bitte vergewissern Sie sich, dass elektronische Geräte wie Smartphones oder Tablets ausgeschaltet sind oder sich im Flugmodus befinden.“


Flugmodus vergessen – Stürzt das Flugzeug jetzt ab?

Ein Satz, der jedem Flugpassagier bekannt ist. Auch wenn der Ausruf früher durch defizitären technischen Ausbau entstanden ist, sollte er heute immer noch ernst genommen werden. Aber was ist der Flugmodus? Was passiert, wenn ich dies nicht tue? Kann es wirklich dazu führen, dass das Flugzeug abstürzt?


Was der Flugmodus ist

Der Flugmodus (auch bekannt als Flugzeugmodus und Offline-Modus) ist eine besondere Funktion eines Smartphones, welches sich über die Einstellungen oder das Menü aktivieren lässt. So wie Du ihn aktivierst, kannst Du ihn nach der Landung selbstverständlich wieder deaktivieren.

Da Du in der Luft ohnehin keinen Empfang haben wirst, schonst Du im Flugmodus zudem den Akku Deines Handy. Es gibt nichts Ärgerlicheres, als wenn man bei einer Verspätung niemanden kontaktieren kann, da der Akku leer ist.


Wie der Flugmodus funktioniert

Aktivierst Du den Flugmodus auf Deinem Mobiltelefon, deaktivierst Du automatisch Funkeinheiten (UMTS, GSM und LTE) und damit die drahtlosen Kommunikationsfunktionen (Bluetooth, NFC und WLAN), ohne dabei andere Gerätefunktionen auszuschalten. Durch den Flugmodus werden keine Funkwellen mehr ausgesendet, welche die Piloten im Cockpit als störend wahrnehmen.

Du kannst dennoch weiterhin Musik hören, Spiele spielen oder Deiner Masterarbeit den letzten Feinschliff verpassen.


Was passiert, wenn Du den Flugmodus nicht aktivierst?

Diese Frage stellen sich viele Flugreisende. Und sie ist ganz simpel zu erklären. Jeder kennt das störende Geräusch, wenn man mit dem Mobiltelefon einem Lautsprecher zu nahe kommt. Genau diesen unangenehmen Hall empfangen Piloten durch ihre Kopfhörer, wenn der Flugmodus nicht aktiviert wurde.

Natürlich stürzt ein Flugzeug nicht ab, weil Du versehentlich den Flugmodus während des Fluges deaktiviert hast. Es geht hier vielmehr um die Beeinträchtigung der Arbeit der Piloten. Im schlimmsten Fall können sie durch das störende Geräusch wichtige Funksprüche der Flugsicherung verpassen.

Zwar konnten diese Störungen im Laufe der Jahre aufgrund des technischen Fortschrittes immer weiter reduziert werden, nichtsdestotrotz können sie immer wieder auftreten und dann schlimmstenfalls fatale Folgen mit sich bringen. Daher ist es immer wichtig, dass man sein Smartphone und sein Notebook bei Start und Landung in den Flugmodus umstellt.


Express-Entschädigung – der einfache & schnelle Weg zum Geld

Wir meinen: „Entschädigen sollte nicht lange dauern“. Daher kaufen wir den Fluggästen ihren Ausgleichsanspruch, den sie womöglich aufgrund eines verspäteten, annullierten oder überbuchten Fluges gegen die Airline haben, einfach ab und versuchen anschließend auf eigenes Risiko, die Ansprüche gegen die Airline durchzusetzen. Der Kunde darf in jedem Fall sein Geld behalten und hat mit dem weiteren Prozedere nichts mehr zu tun. Unser Konzept wird belohnt: Mehr als 100.000 Flugreisende haben uns bereits vertraut. Unsere Express-Entschädigung haben rund 97% der Kunden auf dem unabhängigen Bewertungsportal ausgezeichnet.org mit der Bestnote „sehr gut / 5 von 5 Sternen“ bewertet (Stand: März 2019).


Mehr spannende Ratgeber-Themen

Geld sofort -
jetzt Verfügbarkeit prüfen



oder ohne Flugnummer fortfahren.

Finanztip.de
Ausgezeichnet.org