Die besten Reise-Apps für alle, die nichts verpassen möchten

Gibt es überhaupt noch jemanden, der sein Smartphone nicht mit in den Urlaub nimmt? Die meisten Reisenden wollen mit ihrem Handy zumindest den Kontakt nach Hause halten und sicher auch schöne Urlaubsfotos schießen. Doch gerade für den Aufenthalt in der Fremde stellt das Gerät noch viele weitere nützliche Funktionen bereit, die das Leben leichter machen. Die zugehörigen Reise-Apps nehmen wir hier unter die Lupe.

reise-apps

Pack Point – beim Kofferpacken fängt es an

Der erste Schritt in den Urlaub ist das leidige Kofferpacken. Gehörst auch Du zu den Leuten, die sich nicht klar entscheiden können, was mit dabei soll und was nicht? Dann raten wir Dir zu der Urlaubs-App »Pack Point«, die Deine persönliche Packliste erstellt. Du gibst einfach nur ein, ob Du männlich oder weiblich bist, wo es Dich wie lange hinzieht und was Du vor Ort unternehmen möchtest. Die Reise-App kennt sogar das Wetter, das Dich erwartet, und richtet die Gepäckliste darauf aus. Das clevere Programm ist in der Basis-Version kostenlos, es hält aber kostenpflichtige Upgrades bereit.


Trail Wallet – die Urlaubsfinanzen stets im Blick

Die Reisekasse ist ein weiteres relevantes Thema, das jeden von uns im Urlaub begleitet. Die App »Trail Wallet« dient zur Verwaltung Deiner Finanzen, und das auf übersichtliche und intuitive Weise. Lege Dir Dein Budget für die gesamte Reise, den Tag oder die Woche fest. Lass Dich von diesem Programm bremsen, wenn Du zu viel ausgibst. Du hast die Wahl zwischen der Berechnung in Euro und mehr als 200 anderen Währungen. Leider ist diese praktische Urlaubs-App derzeit nur für iPhone verfügbar.


GoEuro – unterwegs immer mobil bleiben

Du gehörst zu den Menschen, die ihre Reise so flexibel wie möglich halten möchten? Dann zählt »GoEuro« ziemlich sicher zu den Apps, die Du Dir schon vor dem Start Deines Urlaubs aufs Handy laden solltest. Das Programm kennt alle Verkehrsmittel, sämtliche offiziellen Verbindungen und die zugehörigen Preise innerhalb Europas. Du gibst einfach ein, wo Du Dich gerade befindest und wohin Du gern möchtest. Prompt erhältst Du die schnellsten sowie günstigsten Routen angezeigt. Auch die Buchung erfolgt über »GoEuro«, sodass die ganze Sache sozusagen zu einem einzigen Abwasch wird.


Google Translate – Verständigung rund um den Globus

Unter den Apps für Reisen ist wahrscheinlich keine so bekannt wie diese: »Google Translate« existiert bereits seit vielen Jahren und hat sich mit der Zeit immer weiterentwickelt. Zuletzt ist eine begeisterungswürdige Funktion hinzugekommen, die es jedem Urlauber in der Fremde viel leichter macht, Speisekarten und Hinweisschilder zu entziffern. Sie nennt sich: Offline- und Echtzeitübersetzung. Lade Dir vor Reiseantritt die benötigte Sprache aufs Handy, dann musst Du im Urlaub nur noch die Kamera auf den fraglichen Text richten. Die Übersetzung lässt sich nicht lange auf sich warten.


MyPostcard App – Urlaubsgrüße nach Hause

Kannst Du Dich noch an alte Zeiten erinnern, als das Versenden von Postkarten aus dem Urlaub so etwas wie eine Pflichtübung war? In Zeiten von Internet und WhatsApp sind die gedruckten Grüße aus der Ferne scheinbar überflüssig geworden. Aber, halt! Vielleicht ist genau das Gegenteil der Fall: Urlaubspostkarten haben nämlich inzwischen einen echten Seltenheitswert und können beim Empfänger deshalb für ganz besondere Freude sorgen. Mit »MyPostcard« gestaltest Du Dir Deine eigenen Karten auf dem Display, inklusive Foto und persönlicher Nachricht. Deine Lieben zu Hause erreicht danach ein anfassbarer Urlaubsgruß aus Pappe, ganz wie in alten Zeiten. Nur individueller.


Couchsurfing – preiswert privat übernachten

Nicht jeder Urlauber kann sich ein teures Hotel leisten, einige Reisende haben auch gar keine Lust auf diese bequeme Lösung. Die Reise-App »Couchsurfing« kommt in beiden Fällen gerade recht, sie vermittelt private Übernachtungsmöglichkeiten. Jeder Teilnehmer legt sich ein eigenes Profil mit Fotos und relevanten Informationen an. Die Bewertungsfunktion sorgt dafür, dass schwarze Schafe genauso erkennbar werden wie echte Glücksgriffe. Suche Dir Deine persönliche Couch aus und kontaktiere Deinen zukünftigen Gastgeber direkt über die Software! So kannst Du nicht nur preiswert übernachten, sondern auch immer wieder neue Leute kennenlernen.


AroundMe – Orientierung am Urlaubsort leicht gemacht

Die Urlaubs-App »AroundMe« möchte gern Dein privater digitaler Reiseführer sein. Sie erkennt automatisch Deinen Aufenthaltsort und zeigt Dir wichtige Anlaufpunkte in Deiner Nähe. Mit ein paar Klicks findest Du so heraus, wo sich das nächste Krankenhaus befindet, welche Hotels im direkten Umkreis angesiedelt sind und wie weit es zum nächsten Kino ist. Auch Restaurants, Geschäfte, Taxistände und Theater sind verzeichnet, es mangelt also an nichts. Mit »AroundMe« findest Du Dich an einem fremden Ort beinahe so gut zurecht wie ein Einheimischer, und das ist wirklich vorteilhaft.

Du siehst: Heute ist es gar nicht mehr so schwer, auf der ganzen Welt zu Hause zu sein. Die digitale Revolution macht es möglich. Und dies war nur ein kleiner Ausschnitt aus den zahlreichen Apps für Reisen, die um Deine Aufmerksamkeit buhlen. Es lohnt sich, diesem Thema weiter nachzugehen.



oder ohne Flugnummer fortfahren.

Ausgezeichnet.org