Jetlag – Eine Reise gegen die Zeit

Wer viele Zeitzonen überfliegt, bringt seinen natürlichen Rhythmus durcheinander und läuft geradezu in die Hände des Jetlags. Doch was genau ist das?


Wie kann ich Jetlag vorbeugen oder ihn bekämpfen?

Ein Geschäftsmeeting in Miami, ein Verwandtenbesuch in Vietnam oder Flitterwochen auf den Malediven? Jeder Fernreisende fürchtet sich meist vor einem: dem Jetlag. Wer also in die Ferne schweift, reist gleichzeitig auch gegen seine innere Uhr. Unsere innere Uhr macht es sich zur Aufgabe, den Schlaf-Wachrhythmus zu steuern. So werden nachts unser Blutdruck und auch unsere Körpertemperatur abgesenkt. Folge: Wir ermüden.

Jetlag bei einer Frau

istockphoto/kieferpix


Symptome eines Jetlags

Das Hauptsymptom eines Jetlags sind Schlafstörungen. Du sehnst Dich während der ganzen Reise danach, endlich im Bett liegen zu können. Statt direkt einzuschlafen, wälzt und drehst Du Dich bis zum Sonnenaufgang. Der Körper ist müde, der Geist aber sträubt sich. Es folgt die Tagesmüdigkeit, welche unter anderem Konzentrationsstörungen und auch Verdauungsprobleme mit sich zieht.

Weitere Symptome sind Gereiztheit. Jeder kennt es, man ist müde und kann nicht schlafen, hinzu nerven einen die Kollegen oder die Frau / der Mann ist nur am Nörgeln. Auch Schwindel und Kopfschmerzen machen sich nicht selten bei einem Jetlag bemerkbar.


Was gegen einen Jetlag hilft

Komplett vermeiden lässt sich der Jetlag nicht – es gibt jedoch einfache Tipps und Tricks, mit welchen sich die unangenehmen Auswirkungen erheblich abmildern lassen:

  • findet der Flug nicht allzu spontan statt, kannst Du Dich ein paar Nächte vorher schon ein wenig an den neuen Rhythmus gewöhnen
  • nicht nur den Schlafrhythmus kannst Du anpassen, sondern auch die Zeit Deiner Mahlzeiten, um Verdauungsprobleme und Appetitlosigkeit zu vermeiden
  • hast Du die Wahl, selbst zu bestimmen, ob Du in den Westen oder in den Osten fliegst, entscheide Dich lieber für den Westen, da hier der Tag länger wird. Fliegst Du in den Osten, werden Deinem Organismus mehrere Stunden geklaut.
  • ein Mittagsnickerchen ist für manch Reisende nach einem langen Nachtflug verlockend. Bloß nicht! Licht spielt auch eine große Rolle als Taktgeber. Vermeide, wenn möglich, tagsüber zu schlafen und versuch Dich am Zielort schnellstmöglich an den Rhythmus der Umgebungszeit zu richten.
  • plane Deine Reise so, dass Du nach Ankunft nicht unmittelbar abrufbar sein musst. Gönne Deinem Körper ein paar Tage Ruhe, sodass er sich schnell erholen kann
  • bist Du nur für einen Kurztrip in einer anderen Zeitzone, ist es ratsam und lohnenswert, Deinen gewohnten Rhythmus weiterzuführen, damit der Körper im Heimatland nicht zu kämpfen hat

Übrigens: Klar kämpft jeder unterschiedlich stark mit einem Jetlag. Im Durchschnitt gibt es jedoch eine Faustregel, welche berechnet, dass man pro Zeitzone einen Anpassungstag benötigt. Bei einer Reise in die USA (-6 Stunden) braucht die innere Uhr also rund eine Woche.


Express-Entschädigung – der einfache & schnelle Weg zum Geld

Wir meinen: „Entschädigen sollte nicht lange dauern“. Daher kaufen wir den Fluggästen ihren Ausgleichsanspruch, den sie womöglich aufgrund eines verspäteten, annullierten oder überbuchten Fluges gegen die Airline haben, einfach ab und versuchen anschließend auf eigenes Risiko, die Ansprüche gegen die Airline durchzusetzen. Der Kunde darf in jedem Fall sein Geld behalten und hat mit dem weiteren Prozedere nichts mehr zu tun. Unser Konzept wird belohnt: Mehr als 100.000 Flugreisende haben uns bereits vertraut. Unsere Express-Entschädigung haben rund 97% der Kunden auf dem unabhängigen Bewertungsportal ausgezeichnet.org mit der Bestnote „sehr gut / 5 von 5 Sternen“ bewertet (Stand: März 2019).


Mehr spannende Ratgeber-Themen:

Geld sofort -
jetzt Verfügbarkeit prüfen



oder ohne Flugnummer fortfahren.

Finanztip.de
Ausgezeichnet.org